IMPULS-Festival für Neue Musik

Wort-Bild-Marke: IMPULS-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt

31. Oktober 2018

Junge Meister: Das IMPULS-Festival 2018 fördert junge Dirigenten, Komponisten und Solisten 

Mit "Meisterklassen" in der Tradition des Bauhauses fördert das IMPULS-Festival Junge Meister! Nach­wuchs­mu­si­ker, die am Anfang ihrer Kar­rie­re stehen. Auf einem Porträtkonzert in der Landesvertretung spielten die Kla­ri­net­ten-Solis­ten aus der neu ein­ge­rich­te­ten IMPULS-Mas­ter­class für junge Solis­ten.

Die Jungen Meister brillierten mit der neueste Komposition des jungen französischen Komponisten Antoine Daurat und des belgischen Altmeisters Wilfried Westerlinck sowie mit Werken von John Adams und Luciano Berio. Es spielten die Klarinettisten Miguel Pérez Inesta, Hugo Rodriguez und Moritz Schneidewendt. Sie wurden am Klavier begleitet von Mikiko Motoi­ke aus der Klavierklasse von Prof. Köhler, Universität Halle-Wittenberg.

Festivalintendant Hans Rotmann: "Es ist eine schöne Tradition geworden, dass wir mit unseren Jungen Meistern zu Gast in der Landesvertretung sein dürfen. Das Publikum hat hier die tolle Gelegenheit, die Arbeitsergebnisse von Impuls im Bereich der Nachwuchsförderung in den Masterclasses am Bauhaus hautnah mitzuerleben. Dazu kommt, dass unsere Aufgabe nicht nur darin besteht, Neue Musik zu fördern, sondern sie auch einem breiten Publikum schmackhaft zu machen. Das wurde im aktuellen Konzert wurde wieder unter Beweis gestellt."

Festivalintendant Hans Rotmann (li.) und Komponist Wilfried Westerlinck
Festivalintendant Hans Rotmann (li.) und Komponist Wilfried Westerlinck. Er schrieb für Klarinette das Stück "La clarinette fleurie".
Die jungen Klarinetten-Meister
IMPULS-Konzert mit den Jungen Meistern
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen