Menu
menu

Exklusive Jungweinprobe

28. März 2019

Auf der Jungweinprobe präsentierten Winzer von Saale und Unstrut den neuen Jahrgang 2018.

Charaktervoll und unverwechselbar: Die Weine von Saale und Unstrut. Durch umweltschonenden Anbau und sorgfältige qualitätsbewusste Arbeit entsteht ein Wein von besonderer Güte. Hiervon konnten sich die rund 200 geladenen Gäste bei der Verkostung des Jungweins überzeugen.

Das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut
Im nördlichsten Qualitätsweinanbaugebiet Saale-Unstrut wird seit über 1.000 Jahren Wein angebaut. Der Wein, der hier wächst, zeichnet sich durch ein feingliedriges, fruchtiges Bukett und einen spritzigen Charakter aus. Auf den inzwischen 820 Hektar wird hauptsächlich Weißwein hergestellt. Es gibt über fünfzig Familienweingüter, die Winzervereinigung Freyburg, das Landesweingut Kloster Pforta und die Rotkäppchen Sektkellerei. Weinberge mit Steilterrassen, jahrhundertealte Trockenmauern und romantische Weinbergshäuschen prägen die reizvolle Weinregion.

Trotz Hitze und Trockenheit im letzten Jahr ist im Weinbaugebiet Saale-Unstrut ein guter Wein entstanden. Weinkönigin Gina Maria Gräfe über den Jahrgang 2018: "Wunderbare, aromatische, gehaltsvolle Weißweine und die Rotweine werden kraftvoll." Weinbaupräsident Siegfried Boy gratulierte dem Weingut Hey, das ganz frisch als 3. Weingut von Saale-Unstrut in den Verband Deutscher Prädikatsweine aufgenommen wurde.

Es präsentierten sich:

  • Winzervereinigung Freyburg-Unstrut
  • Landesweingut Kloster Pforta
  • Weingut Bobbe
  • Weinhaus Siegmund & Klingbeil
  • Weinmanufaktur Alte Zuckerfabrik
  • Weinbau Dr. Lindicke
  • Weingut Frölich-Hake
  • Winzerhof Gussek

INFO: Broschüre „Exklusive Jungweinprobe 2019“ mit allen Winzern

TIPPS:

Die Jungweinwochen enden am 1. Mai 2019 mit dem 17. Freyburger Weinfrühling

Weinwanderungen, Jungweinproben, Hoffeste und Veranstaltungen rund um den Wein im Veranstaltungskalender Saale-Unstrut