Kurt(z) Weil(l)ige Zeitreise

Wort-Bild-Marke: Kurt Weill Fest Dessau

25. Oktober 2018

100 Jahre Bauhaus und Kurt Weill Fest 2019: Das Kurt Weill Fest vom 1.-17. März 2019 steht unter dem Motto „Mut zu Erneuerung“. In den 1920er Jahren suchten die Bauhaus-Meister nach neuen Formen in Gestaltung, Architektur und Malerei. Wie sie gehörte auch Kurt Weill und sein musikalisches Theater zur Avantgarde. 

Mit der Kurt(z) Weil(l)igen Zeitreise in der Landesvertretung gaben die Festivalmacher erste Einblicke in das 27. Kurt Weill Fest 2019. "Viele namhafte Künstler sind dabei. Ich kann gar nicht alle Namen aufzählen", sagte Co-Intendant Gerhard Kämpfe. Mit dabei sind zum Beispiel Katja Riemann mit Edgar Hilsenraths "Märchen vom letzten Gedanken", Katharina Thalbach mit Igor Strawinskys "Geschichte vom Soldaten", Helen Schneider und Andrej Hermlin "mit seiner grandiosen Bigband". Artist-in-Residence 2019 ist Ute Lemper.

Staatssekretär Dr. Michael Schneider würdigte den künstlerischen Brückenschlag zwischen dem Kurt Weill Fest und dem Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019. Das moderne Motto des Weill Festes "Mut zur Erneuerung", erklärte Co-Intendant Dr. Jürgen Schebera, stamme übrigens von Kurt Weill selber. Es beziehe sich auf seinen Lehrer Ferruccio Busoni, an dem Weill vor allem dessen "Mut zur Erneuerung" bewunderte.

Mit Busoni besuchte Kurt Weill 1923 die erste Bauhaus-Woche in Dessau. Passend zum Bauhaus-Jahr entführt das Weill Fest 2019 daher auch an originale Bauhausorte in Dessau. So gibt es ein Wandelkonzert in der Bauhaussiedlung Törten, Veranstaltungen im Bauhaus Dessau sowie im Meisterhaus Moholy-Nagy. 

Co-Intendant Generalmusikdirektor Markus Frank informierte über die Vorstellungen mit dem Anhaltischen Theater Dessau. Auf dem Programm natürlich auch die Dreigroschenoper. Ein "grandioses Konzert" versprach er mit "Trains bound for glory" in der Industriehalle im Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn in Dessau. Seit 1922 werden hier Lokomotiven gewartet. 

2018 hatte das Weill Fest einen Besucherrekord erzielt. Für 2019 ist "der Run auf die Karten schon eröffnet", so Staatssekretär Dr. Schneider. Die Eröffnungsrevue "Wanted" am 1. März 2019 ist bereits ausverkauft. 

INFO: Kurt Weill Fest 2019

Das Duo Klangzeit
"Irgendwo auf der Welt gibt's ein kleines bisschen Glück": Das Duo Klangzeit mit Sängerin Judith Hermann und Pianist Johannes Bigge entführte in die Goldenen Zwanziger
Gerhard Kämpfe, Markus L. Frank und Dr. Jürgen Schebera vom Intendanzteam des Kurt-Weill-Festes sowie Thomas Markworth, Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft
Gerhard Kämpfe, Markus L. Frank und Dr. Jürgen Schebera vom Intendanzteam des Kurt-Weill-Festes sowie Thomas Markworth, Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen