Winckelmann-Jubiläen 2017/2018

Jonas Müller-Liljeström als Winckelmann.

4. Juni 2018

Film: „Der erotische Blick. Johann Winckelmann“

Gemeinsam mit ZDF und ARTE zeigte die Landesvertretung den Film „Der erotische Blick. Johann Winckelmann“.

 "Nach einem Leben, das Stoff für Filme böte, wurde der 50-Jährige vor 250 Jahren Opfer eines feigen Raubmordes. ARTE erinnert an ihn und seine epochemachende Leistung. Winckelmann hat unseren Blick geprägt und unser heutiges Schönheitsideal in Worte gefasst," schreibt ARTE zu dem Dokudrama.

Der Film von Christian Feyerabend wird am 16. Juni 2018 auf dem deutsch-französischen Kultursender ARTE ausgestrahlt. Noch vor der Ausstrahlung lud Staatsminister Rainer Robra zur Filmaufführung ein. Im abschließendem Filmgespräch zeigte sich Kulturminister Robra von Winckelmann beeindruckt. Es sei ein "Wunder", wie sich der Sohn eines Flickschusters zu einem der bedeutendsten Gelehrten entwickelt habe. Er habe "ein ganzes Gedankengebäude in seinem Kopf kreiert."

Für Dr. Peter Allenbacher, Redakteur bei ZDF/ARTE, war der Winckelmann-Film "der schönste Film", der er im letzten Jahr zu betreuen hatte. Am Filmgespräch nahm auch Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm von Hase teil, Herausgeber des Buchs: Die Kunst der Griechen mit der Seele suchend. Winckelmann in seiner Zeit". Prof. Dr. Renate Reschke von der Humboldt-Universität sprach über die Wirkungsgeschichte Winckelmanns und Christian Feyerabend, Gruppe5-Filmproduktion, berichtete über die Produktion des Films. 

Johann Joachim Winckelmann, Archäologe, Aufklärer und Wissenschaftsbegründer, wurde vor 300 Jahren am 9. Dezember 1717 in Stendal geboren. Am 8. Juni 2018 war sein 250. Todestag. 

Filmgespräch zu Winckelmann - Der erotische Blick
Filmgespräch mit Kulturminister Rainer Robra (li.), Prof. Dr. Friedrich-Wilhelm von Hase, Dr. Peter Allenbacher, Prof. Dr. Renate Reschke und Christian Feyerabend. Kulturminister Robra: "Besuchen Sie das Wörlitzer Schloss. Dort erleben Sie die Atmosphäre des Klassizismus in Reinkultur."
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen