Bachfesttage Köthen

Plakat zu Bachfesttage Köthen 2018

2. Juli 2018

Die Bachfesttage Köthen locken mit wunderbarer Musik in die Bachstadt. Die Landesvertretung gab einen Ausblick auf die Köthener Bachfesttage 2018.

Intendant Folkert Uhde schwärmte von den "wirklich wunderschönen authentischen Orten" der Bachfesttage Köthen und machte mit dem Festprogramm Lust darauf, selber vor Ort einmal live dabei zu sein.

In Köthen verbrachte Johann Sebastian Bach die kreativste Zeit seines Lebens. Mit 32 Jahren kam Johann Sebastian Bach Weihnachten 1717 als Hofkapellmeister nach Köthen. Weniger bekannt ist, dass er für seinen Wechsel nach Köthen vom Weimarer Hof "in Unehren entlassen" wurde und sogar vier Wochen lang im Gefängnis verbringen musste. In Köthen lebte Bach sechs Jahre lang. Er lernte dort seine zweite Frau, die Sängerin Anna Magdalena kennen. Sie war fünfzehn Jahre jünger als Bach. Für sie schrieb er das zarte "Köthener Liebeslied". Auch die berühmten Brandenburgischen Konzerte komponierte Bach in Köthen.

Zu einem der schönsten authentischen Bach-Orte gehört das Schloss Köthen. Sieben Jahre lang war der Spiegelsaal wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Zu den Bachfesttagen finden nun zwei Baustellenkonzerte im Spiegelsaal des Schlosses statt. Auf dem Festprogramm stehen kurzweilige Kurzkonzerte, Ausflugskonzerte nach Landsberg und in die Lutherstadt Wittenberg sowie das große Schlossfest am Wochenende. Verheißungsvoll sind auch die Konzerte "Bach auf Schwedisch" mit der Fiddlerin Lisa Rydberg und die neue Version der Goldberg-Variation für Violine, Harfe und Cembalo.

Etwas ganz Besonders ist das BachCollektiv. Nach dem Vorbild der Köthener Hofkapelle zu Bachs Zeiten arbeiten 24 Musiker und Musikerinnen aus zehn Nationen eine Woche in Köthen. Intendant Uhde: "Das BachCollektiv ist eine virtuose All-Star-Band". Das BachCollektiv beendet die Bachfesttage mit einem Abschlusskonzert. 

Bachfesttage Köthen: 26. August - 2. September 2018  

rbb-Moderator Bernhard Schrammek (li.) und Intendant Folkert Uhde präsentieren die Bachfesttage Köthen 2018
Unterhaltsam: rbb-Moderator Bernhard Schrammek (li.) und Intendant Folkert Uhde präsentieren die Bachfesttage Köthen 2018
Folkert Uhde und Hornistin Dette Horneis
Ungewöhnlich: Dette Horneis spielt die Sarabande aus der Cello-Suite von J.S. Bach auf einem Barockhorn.
  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen