Newsletter der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin, Ausgabe 89/2018

Staatssekretär Dr. Michael Schneider

Liebe Leserinnen und Leser,


in der Theorie ist es so einfach: Parteien erarbeiten einen Koalitionsvertrag und bilden eine neue Bundesregierung. Aber in der Praxis zeigt sich, dass doch nicht alles so einfach ist. Gelebte Demokratie bedeutet eben auch Meinungsstreit und Meinungsviefalt.

Demokratie ist keine graue Staatstheorie, sondern ein lebendiger Diskurs. Und wie immer, hat Goethe recht, wenn er sagt: „Grau ist alle Theorie, grün des Lebens goldener Baum.“ 

Nicht das bunte politische Treiben, sondern unser sprichwörtlich buntes Sprachtreiben war das Thema der „Rede zur deutschen Sprache“, die Sprachforscher Dr. Rolf-Bernhard Essig auf Einladung der Neuen Fruchtbringenden Gesellschaft in der Landesvertretung gehalten hat.

Das Motto „Grün des Lebens goldener Baum“ ist auch ein roter Faden, der sich durch den bunten Veranstaltungsreigen der Landesvertretung zieht. Wir laden Sie ein, in diesem Jahr mit Händel „Fremde Welten“ in Sachsen-Anhalt zu entdecken und heißen Sie beim Jazzclub in der Möwe herzlich "Bienvenue" zum Jazz de France mit Mathilde Toussaint.

Wann genau eine neue Bundesregierung im Amt sein wird, kann niemand vorhersehen. Aber eines ist sicher: Der nächste Newsletter erscheint in acht Wochen.  

Ihr
Dr. Michael Schneider

Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten
Bevollmächtigter des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund

 

Das sind unsere Themen:

BUNDESRAT

Familiennachzug für eingeschränkt Schutzberechtigte soll weiter ausgesetzt werden

Drucksache 31-18

Der Bundesrat gab grünes Licht: Bis Ende Juli 2018 soll der Familiennachzug für eingeschränkt Schutzberechtigte weiter ausgesetzt werden. 

Der Bundesrat hat den Weg freigemacht: Die Aussetzung des Familiennachzuges für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus soll verlängert werden. Das bedeutet, dass Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ihre nahen Angehörigen bis zum 31. Juli 2018 nicht nachholen dürfen. Mehr erfahren

Die Kosten für Rüstungsaltlasten sollen gerechter verteilt werden

Geldscheine und Münzen

Bis heute werden Fliegerbomben aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs gefunden. Bei Straßen- oder Bauarbeiten, oft auch mitten in Städten.

Der Bundesrat schlägt vor, die Kosten für die Beseitigung von Rüstungsaltasten zwischen Bund und Ländern gerechter zu verteilen. Mehr erfahren

EUROPA

Neue Taskforce: Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit

Staatssekretär Dr. Michael Schneider spricht im Ausschuss der Regionen

Staatssekretär Dr. Michael Schneider ist Mitglied in der neuen Taskforce "Subsidiarität und Verhältnismäßigkeit".

Die Taskforce soll das gesamte EU-Handeln auf ihre Verhältnismäßigkeit überprüfen. Mehr erfahren

VERANSTALTUNGEN

Theater Magdeburg

Plakat des Theaters Magdeburg zu Dantons Tod

23. Januar 2018

Einblicke: „Dantons Tod“ auf der Opernbühne

Am 20. Januar 2018 hatte "Dantons Tod" am Opernhaus Magdeburg Premiere. Zum 100. Geburtstag des Komponisten Gottfried von Einems inszenierte Generalintendantin Karen Stone die Oper neu. Mehr erfahren

Kurt Weill: Entdeckungen IX

Wort-Bild-Marke zu Kurt Weill: Entdeckungen IX

26.-27. Januar 2018

"1918“ – das Jahr!

Die "Entdeckungen" stimmten auf das Kurt Weill Fest 2018 ein und beleuchteten dieses Mal die Auswirkungen der Russischen Revolution auf das Musikleben im Jahr 1918. Mehr erfahren

Neue Fruchtbringende Gesellschaft

Die Palme: Symbol der Fruchtbringenden Gesellschaft Köthen

22. Februar 2018

Reden zur deutschen Sprache. Mit Sprichwortforscher Dr. Rolf-Bernhard Essig.

In der Landesvertretung hielt Dr. Rolf-Bernhard Essig seine Rede zur deutschen Sprache: „Grün des Lebens goldener Baum. Unser sprichwörtlich buntes Sprachtreiben“. Mehr erfahren

Zu Gast in der Landesvertretung

Im Kaminzimmer: Ministerpräsidentenkonferenz-Ost

Ministerpräsidentenkonferenz-Ost: Am 29. Januar 2018 tagten die Regierungschefin und die Regierungschefs der Ostländer in der Landesvertretung.

Außerdem waren wieder viele Vereine, Verbände, Personen und Organisationen zu Gast in der Landesvertretung. Mehr erfahren

TIPPS UND TERMINE

Museum für Naturkunde

Das Dinosaurierskelett von Tristan im Museum für Naturkunde Berlin

Star des Museums für Naturkunde in Berlin ist Tristan, ein tyrannosaurus rex.

Der Dinosaurier stammt aus Nordamerika. Mit 170 von 300 Knochen ist Tristan einer der am besten erhaltenen Dinosaurier der Welt. Mehr erfahren

Komödie am Kurfürstendamm

Szene mit Dolly Haas in „Wie werde ich reich und glücklich?“, Komödie 15.6.1930

bis 27. Mai 2018
Boulevard Berlin - Ein Jahrhundert Komödie am Kurfürstendamm

Hier spielte schon Marlene Dietrich. Nach fast einhundert Jahren wird die bekannte Komödie am Kurfürstendamm 2018 abgerissen. Mehr erfahren

Mies van der Rohe Haus

Mies van der Rohe Haus in Berlin: Blick in den Garten

"MIES - SITZEN UND LIEGEN"

1932 entwarf Ludwig Mies van der Rohe für den Druckereibesitzer Karl Lemke ein Landhaus. Heute ist das frühere Landhaus Lemke in Berlin das Mies van der Rohe Haus. Mehr erfahren

VORSCHAU: VERANSTALTUNGEN DER LANDESVERTRETUNG

Händel-Festspiele 2018

Händel-Festspiele Halle 2018: Plakat mit Händel-Preisträgerin 2018 Joyce DiDonato

13. März 2018

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und die Händel-Festspiele Halle stellen ihr aktuelles Festivalprogramm 2018 vor.

Unter dem Motto „Fremde Welten“ finden vom 25. Mai bis 10. Juni 2018 die traditionellen Händel-Festspiele Halle in der Geburtsstadt des Komponisten statt. Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen stehen 2018 unter dem Leitthema „Conflicts – Konflikte“. Mehr erfahren

Helmut Brade

Buchcover zu Helmut Brade: Ich zeichne noch Buchstaben. Texte 1965-2017.

19. März 2018

TEXTE und ZEICHEN: Der Autor, Grafiker, Bühnenbildner und Hochschullehrer Helmut Brade aus Halle (Saale) 

Er ist eine Plakat-Legende: Seit mehr als 50 Jahren gestaltet Helmut Brade (80) Plakate für Theater, Oper, Museum und Kino. In der Landesvertretung stellt er sein Buch vor "Ich zeichne noch Buchstaben". Mehr erfahren

Women in Jazz

Mathilde Toussaint

11. April 2018

In Halle (Saale) beginnt das 13. Festival WOMEN IN JAZZ. Die Landesvertretung macht den Auftakt mit einem Konzert von Mathilde Toussaint.

WOMEN IN JAZZ zählt zu den renommiertesten Festivals für die internationale Frauenjazzszene. Vom 21. April bis 1. Mai 2018 kommen Jazzsängerinnen aus den USA, Australien und Europa zum 13. Festival WOMEN IN JAZZ nach Halle. Mehr erfahren


Hinweis: Falls Sie den Newsletter „Neues aus Berlin" abbestellen möchten, schreiben Sie an: bettina.forst(at)lv.stk.sachsen-anhalt.de

Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 243458-0  Fax: +49 30 243458-37

Herausgeber: Bevollmächtigter des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Staatssekretär Dr. Michael Schneider

Redaktion: Bettina Forst M.A.